Mittwoch, 30. Dezember 2009

2


Foto von Sebastian Frindt

Einen Tag vor Silvester, kurz nach Weihnachten, mitten in den Raunächten liegt mein Lieblingstag. Mini Blondies Geburtstag! Zwei Jahre ist sie, mein Sonntagskind, mein kleines Frühstücksei. Dass sie in diesen stillen Tagen zwischen den Jahren geboren wurde, spiegelt sich in ihrem Wesen wider. Wenn es ihr gut geht, dann ist sie ausgeglichen und vergnügt und eine helle Freude. Immer noch hält sie die Leute mit ihren Augen fest und durchdringt sie, wehe dem, der etwas verbergen will, sie findet es. Sie ist so eigensinnig und stur wie ich, sie hat Battis süßes Lächeln und seinen Clown in den Grübchen. Sie ist großzügig und fürsorglich. Kleine Puppenmutti, Küchenmädchen, Raupe "Himmerlat". Sie liebt alles was mit Büchern, Stiften, Farben, Buchstaben zu tun hat und kann wohl schon mehr als zehn Lieder singen. Dann sitzt sie, die Beine lang, das Liederbuch auf dem Schoß und singt und singt. Ich bin so dankbar, dass ich mit ihr leben darf, ihr zu Hause gestalten darf und die Welt durch sie mit anderen Augen sehen kann.

Auch wenn der Geburtstag - bis auf die Leckereien! - diesmal so gar nicht geplant war, ist es ein wunderschöner Tag geworden. Das erste Geschenk kam überraschend und war so riesig, es hat im Leben nicht ins Haus gepasst. Weit übers Land war es verteilt, über die Erde ausgerollt, um Äste und Stäucher geschmiegt, vom Himmel gefallen: Schnee! Richtig viel Schnee. Die geliebten Tanten kamen zu Besuch und Familie S. mit Lilli und Elise. Dann wurden alle Schlitten aneinander gebunden, selbst die Großen sind gerodelt, das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht, ich konnte mich nicht mehr an das Gefühl erinnern! Wie gut, dass es Kinder gibt, ohne sie würden wir alle erwachsen werden und allen Übermut und alles Juchtzen verlernen.
Der Kindernaschteller war voll mit allem, was Mini Blondie (und offensichtlich die Großen auch) liebt, der Carrot Cake mit Physalis geschmückt, die Pizzabrötchen waren die perfekte Krönung für einen herrlichen Tag. Das Rezept muss ich unbedingt mal hier mit euch teilen.
Mini Blondie hat dieses Jahr schon ganz genau gewusst, dass es IHR Geburtstag ist, und wir haben sie gefeiert. Mein Lieblingsmoment war, als wir alle an den Händen im Kreis um sie herum getanzt sind und Mini Blondie gesagt haben, was wir an ihr gern haben. Erst wollte sie auch eine Hand zum Greifen haben und hat gar nicht verstanden, warum sie allein in der Mitte steht, und dann hat sie gestrahlt und "mehr" gerufen. Fast immer ist es ein Mamiglück, wenn das Kindchen nach "mehr" ruft. You know what I mean. Was das neue Lebensjahr wohl bringt ... Wir werden sehen. Ich weiß jetzt, welchen Anblick ich noch viel lieber mag, als die dick verschneite, unberührte Landschaft: Den Schnee im Garten durchkreuzt und zerlaufen von hundert Kinderfüßen, Schneeballstaub und Schlittenspuren.

Kaffiknopf bei DaWanda

Aktuelle Beiträge

Jössasna
Eine Gießkanne in Hundeform, ehrlich, das ist...
Josef Mühlbacher (Gast) - 29. Jul, 09:33
Das Foto erinnert mich...
Das Foto erinnert mich an unsere Tochter. Wir haben...
Gabriela (Gast) - 15. Sep, 13:44
Ach wie niedlich... So...
Ach wie niedlich... So klein war unsere auch einmal....
Hanna (Gast) - 16. Mai, 13:32
Ostsee
Tolles Bild von der kleinen Forscherin. Hach, die schöne...
Petra (Gast) - 25. Okt, 15:17
Linki Link!
Du müsstest den Link bitte flugs überprüfen,...
FantaMensch - 15. Feb, 00:30

Kaffiknopf Bilder

www.flickr.com
Dies ist ein Flickr Modul mit öffentlichen Fotos und Videos von Ivalou. Ihr eigenes Modul können Sie hier erstellen.

.

Status

Online seit 4836 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 29. Jul, 09:33

Advent
Auf Reisen
Café MAL EBEN
Däumlinge
everything update
Give Away
got the blues
Grateful for
helfen
Herbst
Hochzeit
Hochzeit, Backen, Cookies
Im Shop
Jahreswende
Kinder Kinder
Küchenkram
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren